Jahreshauptversammlung im 50. Jubiläumsjahr am 2.3.2018

 

Bild rechts: Wolfgang Eiselt, Edith Leppla, Rocco Freder, Heike Finkernagel-Rahmani, Winfried Reisinger, Sabine Wosnitza, Silke Leder, Sven Lachnit, Margit Stüber, Helmut Möller

Im Vortrag von Heike Finkernagel-Rahmani, 1. Vorsitzende, über das abgelaufene Jahr schwang auch immer die Freude über 50 Jahre erfolgreiche Vereinsgeschichte mit. Zahlreiche Vorstandsmitglieder und Übungsleiter/-innen engagierten sich zum Teil über Jahrzehnte hinweg und sorg(t)en damit für Kontinuität im Vereinsleben. Zur diesjährigen Hauptversammlung mussten Teile des Vorstandes turnusmäßig neu gewählt und vier Mitglieder ersetzt werden. Steffi Rosenthal, Abtl. Fitness und Gesundheit, Silke Wenzel, Abtl. Gymnastik und Tanz, Bettina Fabian, Abtl. Turnen sowie Kirsten Hilpert, Schriftführerin, klinken sich aus Zeitmangel von der Vorstandsarbeit aus, behalten aber ihre Übungsleiterinnen-Funktion. Zum neuen Schriftführer wählten die Mitglieder Rocco Freder. Die Fitness- und Gymnastikabteilungen werden künftig durch Sabine Wosnitza und die Turnabteilung von Silke Leder im Vorstand vertreten sein. Heike Finkernagel-Rahmani (1. Vorsitzende), Helmut Möller (2. Vorsitzender), Winfried Reisinger (Leichtathletik) und Wolfgang Eiselt (Basketball) wurden in ihren Ämtern für weitere zwei Jahre bestätigt. Ein tiefes Aufatmen ging durch den Raum, als Heike Finkernagel-Rahmani das Amt der 1. Vorsitzenden für zwei weitere Jahre annahm. Sie hat es nun schon 26 Jahre inne.

Weiterlesen: Jahreshauptversammlung im 50. Jubiläumsjahr am 2.3.2018

Der Vorstand

Auszug aus der Satzung:

1. Der Vorstand besteht aus:
dem 1. Vorsitzenden, dem 2. Vorsitzenden, dem Kassenwart, dem Schriftführer / Pressewart, den Abteilungsleitern, dem Jugendvertreter. Wählbar sind alle weiblichen und männlichen Mitglieder des Vereins nach Vollendung des 18. Lebensjahres. Der Jugendvertreter soll im Wahljahr das 16. Lebensjahr haben.
2. Der Vorstand beschließt über die Verteilung einzelner Aufgaben. Hierzu kann er sich eine Geschäftsordnung geben. In dieser Geschäftsordnung werden die Aufgaben der einzelnen Vorstandsmitglieder sowie der Ablauf der Vorstandssitzungen geregelt Der Vorstand kann entsprechend § 30 BGB beschließen, einzelne seiner Aufgaben Mitgliedern zu übertragen und Mitglieder oder Dritte mit der Wahrnehmung bzw. Abwicklung bestimmter Handlungen zu beauftragen. Vorstandssitzungen finden in der Regel monatlich statt. Sie sind nicht öffentlich.
3. Vorstand im Sinne des Bürgerlichen Gesetzbuches sind der 1. Vorsitzende, der 2. Vorsitzende und der Kassenwart. Hiervon sind jeweils zwei gemeinsam zur Vertretung des Vereins berechtigt.
4. Die Mitglieder des Vorstandes werden für 2 Jahre gewählt und bleiben so lange im Amt, bis ein neuer Vorstand durch die Mitgliederversammlung gewählt wird. Maßgebend ist die Eintragung des neu gewählten Vorstandes in das Vereinsregister Scheidet ein Mitglied des Vorstandes in der laufenden Wahlperiode aus dem Amt, so kann sich der Vorstand aus dem Kreise der Vereinsmitglieder selbst durch Zuwahl ergänzen. Das hinzu gewählte Vorstandsmitglied hat die gleichen Rechte und Pflichten wie alle anderen Vorstandsmitglieder. Die Wahl durch den Vorstand ist in der nächsten Mitgliederversammlung zu bestätigen.

 

VFL Altenstadt von 1968 e.V.
Postfach 1048
63668 Altenstadt

Vereinsregister Friedberg VR 1855

Attachments:
Download this file (Beitragsordnung_VfL.pdf)Beitragsordnung[Beitragsordnung]218 kB
Download this file (VfL Satzung.pdf)Satzung VfL[Satzung VfL]123 kB
Vfl-Jubi-20-25web.jpg